E-mail:

cwf-koetz@t-online.de  

Gefällt mir


1258529


 

Nachfolgend möchten wir euch nun die Teilnehmer und Programm kurz vorstellen.

*

Freitag, 8. September

Am Freitagabend um 19.30 Uhr eröffnen vier versierte Musiker der East-West-Band das Festival. Die Musiker der 2011 gegründeten Eas-West-Band kommen aus der

Tschechischen Republik und der Slowakei. Neben Eigenkompositionen spielen die Band auch viele bekannte Coversongs der traditionellen als auch modernen Bluegrass Music.Dazu gesellen sich oftmals Einflüsse anderer Musikstile wie Folk, Pop, Country oder Jazz. 2012 wurde die Band mit dem 2. Preis als beste europäische Bluegrassband in Holland ausgezeichnet. Ein Jahr später gewannen die vier Freunde den begehrten Wettbewerb beim Bluegrass Festival in La Roche, Frankreich. Wir freuen uns die Premiere der East-West-Band beim 9. Bluegrass Festival in Birkenried.

 

Ondra Kozàk (Mandoline, Gesang)  Michal Vavro (Gitarre, Gesang)  Erik Banic (Bass, Gesang)

Filip Bato


*

Old Time, Bluegrass & Americana roots mit Spirit Family Reunion (USA)

Es kommt einer kleinen Sensation gleich, denn mit „Spirit Family Reunion“ kommt eine der „most popular new young americana roots bands“ aus den USA nach Birkenried. Die Musiker haben in verschiedenen Bands gespielt und nach und nach das aufgebaut, was 2010 zur "Spirit Family Reunion" wurde, eine 4-6köpfige akustische Band, die sich dem Country, dem Bluegrass und der traditionellen Volksmusik der Appalachen widmet. Diese Musik ist urbane Old-Time-Music, der die jungen Musiker eine großstädtische Behandlung verpassen, jedoch immer mit großem Respekt und Einsicht vor den Traditionen und dennoch mit einer pulsierenden Energie. Von Brooklyn aus ist die Band zu Festivals und Musikstätten überall in den USA gereist. Heute sind sie ständig auf Tour u.a. auch mit Bands wie "Alabama Shakes" und "Tedeschi Trucks Band", einschließlich eines Auftritts beim legendären "Newport Folk Festival". Nach ihrem umjubelten Erfolg beim größten europäischen Folkfestival in Tonder/Dänemark im vergangenen Jahr, wurde die Band sofort wieder für 2017 verpflichtet. Danach werden sie bei unserem kleinen Festival in Birkenried station machen und uns mit ihrer energiegeladenen musikalischen Melange erfreuen.


*

Samstag, 9. September
Am Samstag startet das Rahmenprogramm um ca. 14.00 Uhr mit unserem Bluegrass-Cafe und der open stage. Zwischen 15.00 und 16.00 Uhr gibt Singer-Songwriter und Gitarrist Brent Moyer aus Nashville, TN. unter dem Motto „licks & tricks“ einen ca. 1stündigen Gitarrenworkshop für alle interessierten Gitarrenspieler. Die Teilnahme ist kostenlos, edoch sind Spenden für Brent Moyer selbstverständlich gerne willkommen.


*

Das Abendkonzert beginnt in diesem Jahr dann heuer bereits um 17.00 Uhr mit der Schweitzer Bluegrass-Formation Morning Dew. Eine junge Band, welche die Freundschaft der Musiker unter einander schon seit vielen Jahren prägt. Mit Morning Dew tauchen wir in die Welt der amerikanischen und irischen Folkmusik ein, inspiriert von verschiedensten Musikern und Bands unterhalten sie die vier Musiker aus der Schweiz mit fetzigen Instrumentalstücken, mehrstimmigen Gesang und der Musik welche uns am Herzen liegt: Americana, Bluegrass & Folk Music.

 


Hannes Mäder (Mandoline, Gitarre, Bouzouki, Gesang), Tanja Stephani (Kontrabass, Gesang), Tom Borcherding (Banjo, Gitarre, Mandoline, Gesang) und Daniel Frey spielt die Fiddle.


*

BEA & FRANK – Acoustic Country Duo

Sie haben sich 2015 bei einem Workshop in der Toskana kennengelernt und dort spontan einige Sessions zusammen gespielt. Daraus ist das Interesse an einem DUO entstanden. BEA (Beate Schellmann) ist eine leidenschaftliche Gitarristin und Sängerin. Mit ihrer schönen Stimme lebt sie all ihre Songs, speziell aber die Balladen, in welchen sie das Publikum zum Nachdenken und Träumen einlädt. FRANK (Frank von Bergen) hat eine klassische Gitarrenausbildung, spielte Pop/Rock in verschiedenen Bands und hat durch BEA seine Liebe für akustische Country-, Bluegrass- & Folkmusic Music entdeckt. Fingerstyle, Flat-Picking, zwei Gitarren, zwei Stimmen. Im Programm sind Songs von Dolly Parton, Townes van Zandt, Eva Cassidy, The Judds, Alan Jackson und viele Traditionals. Ihr kurzweiliges Programm ist mal gefühlvoll, mal flott, aber immer authentisch und bei jedem Song spürt man die Liebe und Leidenschaft zur Musik. Bea & Frank werden am Samstag ein längeres Set beim Festival spielen und zudem am Sonntag noch die Sonntagsmatinee zwischen 14 und 17 Uhr mitgestalten.

 

 


*

Welcome back to Birkenried! SACRED SOUNDS OF GRASS setzen im Zeitalter der elektronischen Klänge mit ihrem rein akustischen Sound Kontrapunkte. Der Bandsound ist charakterisiert von vokaler und instrumentaler Perfektion. International gelten SACRED SOUNDS OF GRASS immer noch als eine der authentischste Bluegrass-Gospel-Band außerhalb der Vereinigten Staaten. Bühnenerfahrung seit 1979, dem Gründungsjahr der Band, belegt eindrucksvoll die Beständigkeit in der Qualität der Musiker, die von den internationalen Konzertbühnen kaum mehr wegzudenken ist. Dies gilt auch für das Bluegrass Festival in Birkenried, bei dem die Band auch den Gottesdienst am Sonntagmorgen wieder musikalisch begleiten wird. Wir freuen uns, die Band im Rahmen ihres 35jährigen Vereinsjubiläums wieder bei uns zu begrüßen.


Thilo Hain (5-String Banjo, Gitarre, Gesang) Sam Hain (Mandoline, Gesang) Alfred Bonk (Kontrabass, Gesang) Norbert Dengler (Gitarre, Gesang)

*

Brent Moyer aus Nashville, Tennessee, wuchs im wilden Westen auf, in Wyoming. Die Gitarre in der Hand, die Trompete an den Lippen, so verbrachte er seine Jugendzeit. Bald schon gesellten sich der Stift des Songschreibers und die Stimme des Sängers Brent Moyer hinzu.  Am Berklee Collage Of Music hat er seine Kunst verfeinert, um als Gitarrist für Lynn Anderson seine professionelle Laufbahn zu beginnen. Als virtuoser Gitarrist und Produzent großartig klingender CD’s für sich und andere Künstler (z.B. Mandy Strobel)  ist Brent Moyer längst ein gefeierter Gast auf zahllosen Bühnen in Nordamerika und Europa. 12 CD’s hat er herausgegeben, seine jüngste CD „Tennessee Tears“ ist erneut ein Meisterwerk zwischen Singer-Songwriter-Kunst. Zudem ist  Brent einer der gefragtesten Studiomusiker und Produzenten in Nashville.  Mit seinen außergewöhnlichen musikalischen Fähigkeiten wird er am Samstagnachmittag mit seinem  Gitarrenworkshop „tricks & licks“,  sowie weiteren Auftritten am Samstag und bei der Sonntagsmatinee präsent sein.


*

Die Konzerte am Sonntag bei Gottesdienst, Frühschoppen und Matinee sind allesamt kostenfrei! Wie in Birkenried üblich, werden wir jedoch wieder fleißig für die auftretenden Musiker sammeln und diese Einnahmen zu 100 % an die Musiker weitergeben!

Natürlich werden im Bluegrass Cafe der Country & Western Friends Kötz am Samstag und Sonntag wieder leckere Kuchen im Angebot sein. Das Team Birkenried wird ferner verschiedene Eisspezialitäten und ein kleines Speisenangebot bereithalten. Ferner bietet das Rahmenprogramm verschiedene Verkaufs- und Infostände mit Schallplatten, CD's und DVD's und vielleicht sind auch in diesem Jahr wieder einige Instrumente im Angebot.

  

 

 

 


 

 




 

 

 

   

 


 

 


 

 

 

   

   

Wir sind Mitglied bei:

EBMA -European Bluegrass Music Association - 

Förderverein Musikdorf Kötz im schwäbischen Barockwinkel e.V