Datum:12.11.2020

Howdy Folks,

es geht euch hoffentlich allen gut und ihr seid bisher gut durch den "lockdown" gekommen. Leider fällt ja auch die diesjährige Country Christmas deshalb aus und so blättere ich hin und wieder in unserer reichhaltigen Chronik und möchte euch mit folgendem Rückblick erfreuen.

Heute vor 25 Jahren, am 12. November 1995 gastierte die Tex-Mex- und Conjunto-Legende Santiago Jimenez jr. mit seiner Band auf der Dilldapper-Bühne in Ichenhausen. Eingeladen hatten dazu die "Sombrero-Brothers", ein Quartett von Clubmitgliedern um mal etwas andere Musik vorzustellen. Es war ein denkwürdige Bühne und ein denkwürdiger Abend, was auch den beigefügten Presseberichten zu entnehmen war. Ein herrliches Konzert, welches allen Besuchern große Freude bereitet hat und für viele unvergesslich ist!! Musikbeispiel auf you tube:

https://www.youtube.com/watch?v=vH7PP67ZcB0 https://www.youtube.com/watch?v=GujGWtgbtbM

In der Zeitschrift Stereo stand zu lesen: »Im Gegensatz zu seinem hierzulande populäreren Bruder Flaco Jimenez sind die Aufnahmen des jüngeren Santiago Jr. mitsamt Band fast gänzlich von modernen Pop- oder Jazzeinflüssen frei. In seltener Klarheit und Frische zelebriert der ebenso virtuose Akkordeonspieler Tex-Mex und Conjunto, exakt wie er in den rein mexikanisch gehaltenen Dancehalls und Bars im Süden Texas seit Urzeiten zelebriert wird. Eine seltene Oase unverfälschter Border Music, auch klanglich perfekt.«

Für Fans und Interessenten noch ein Tipp eines Artikels vom Juli 1995 http://leeson.ohje.de/nr2/jimenez.htm

 Außerdem bin ich gerade dabei den CT-Clubnewsletter fertig zu stellen, der dieses Mal in gedruckter Ausführung zusammen mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung in Planung ist und bis Ende November oder zum 1. Advent bei euch sein sollte.

Einladung zum Lichterwald in Birkenried

Hier noch ein aktueller Hinweis für die am 11. November 20 begonnene  Aktion von HerzGrün Günzburg und dem Kulturgewächshaus Birkenried.

Am Samstag, den 21. November wird der Lichterwald in Birkenried als Hoffnungslicht entzündet. Zuvor kann jede/r einen Beitrag dazu leisten. 

Die aktuelle Zeit ist für uns alle schwer. Um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen haben sich Herzgrün Günzburg und das Kulturgewächshaus Birkenried eine Aktion überlegt, bei der jede/r – coronakonform – mitmachen kann

So kann jeder zuhause mit seiner Familie, mit Partnern und Freunden oder allein ein Glas oder eine leere Konservendose gestalten. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Kinder können mit Farbe oder Transparentpapier arbeiten. Es kann aber auch nur ein Wort der Hoffnung auf ein Glas geschrieben werden. Oder ein übrig gebliebenes Teelichtglas wird von daheim mitgebracht.

Bei einem Spaziergang in Birkenried (den könnten Clubmitglieder auch gemeinsam gestalten!) kann dann der Lichterwald erweitert werden. Jeder ist herzlich eingeladen, sein LICHT der HOFFNUNG dazulassen. Bitte unterstützt diese wirklich  schöne Idee mit eurem Besuch und einer kleinen Spende vor Ort, damit es zukünftig nicht still und dunkel wird – draußen in Birkenried!

Passend dazu gibt es auch im Skulpturenpark wieder neue Tiere zu entdecken.

Und zu guter Letzt wissen wir ja, dass ein Spaziergang an der frischen Luft das Immunsystem stärkt und in der aktuellen Zeit äußerst wichtig ist.

Herzlicher Dank für Eure  Unterstützung sagen: Christin Flözner und Vanessa Lochbrunner von Herzgrün Günzburg www.herzgruen-gz.de und von Bernhard Eber aus dem Kultugewächshaus Birkenried www.birkenried.de       

Viele Grüße

 PeeWee         

Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. c/o Peter Wroblewski, Lange Gasse 25, 89359 Koetz, Germany  E-mail: peter.wroblewski@cwf-koetz.de Phone: 49 (0)8221 8150         

 Termine der Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. 

 Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant!

 *****

USA-Reise-News 2021
03.-16. Sept: WAY out WEST II - The Four Corner State Tour - CO-NM-AZ-UT - 9. gemeinsame Reise mit American Music Tours und Werner Michels --  Infos unter www.aartravel.com oder direkt bei cwf-koetz@t-online.de

 


Howdy Friends,   

leider muss ich euch heute mitteilen, dass wir auch die diesjährige Country Christmas aufgrund der aktuellen geltenden Schutz-maßnahmen vor dem Corona-Virus absagen. Zusammen mit den Wirtsleuten des Schützenhaus Leipheim, haben wir überlegt und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, ob es irgendwie doch möglich ist die Veranstaltungen durchzuführen. Aber der doch eventuelle engere Kontakt untereinander, die große Anzahl von "Risikopatienten" und die steigenden Inzidenz-Werte birgt für ein erhebliches Risiko  für mögliche gegenseitige Ansteckungsgefahren.

Ebenso findet im November aus vorgenannten Gründen kein Clubtreffen und kein Country-Club-Kino statt!

Ob wir im Dezember unsere Clubweihnacht abhalten können, werden wir entsprechend der weiteren Entwicklung abwarten und euch entsprechend informieren. Ein "CT-Clubmember-Newsletter" ist von mir für die zweite Novemberhälfte geplant.  

Wir hoffen auf euer Verständnis!

Das Gute ist,  wir alle können einen Beitrag leisten, indem wir zusammenhalten und weiterhin tolerant und aufmerksam miteinander umgehen!

Viele Grüße

Peter


Howdy Folks,

auch unser Clubtreffen am vergangenen Sonntag war wieder gut besucht und musikalisch von John D. & The Rose wunderbar gestaltet. Dazu wieder leckere Salate und Grilladen von Lydia sowie Kaffee & Kuchen zum Clubtarif, d.h. gratis, denn den Kaffee sponsert hierbeider Verein und die Kuchenspenden kommen abwechselnd von unseren Kuchenbäckerinnen und unser "special hobby baker" Harald Dangelmaier hat uns wieder mit einer feinen "Kalorienbombe" versorgt.

Many thanks allen, die wieder mit dabei waren, für die Spenden in die "cash-box" und für die Einhaltung der Corona-Maßnahmen!

Vor zwei Jahren haben sich John "D" Donarski und Petra "The Rose" Rosemann beim Bluegrass Festival in Birkenried kennengelernt. Inzwischen hat sich daraus mehr als nur eine musikalische Partnerschaft entwickelt. Vom Auftritt im vergangenen Mai mit Brent Moyer, der noch-vor-Corona-Sonntagsmatinee in Birkenried bis hin zum Auftritt am Sonntag hat sich eine sicht- und hörbare Entwicklung vollzogen. Mit einer stimmigen Songauswahl mit Songs von John Prine, Kris Kristofferson, Townes van Zandt, Richard Dobson oder Johnny Cash war das musikalische Spektrum breit gefächert und für mich waren darunter eine Vielzahl von "Lieblingsliedern" zu hören. Petra hat sich dabei als Multiinstrumentalistin mit Ukulele, Gitarre, Mundharonika und Akkordeon. 
Gesanglich passen "Rose & John D." ohnehin bestens zusammen und Songs wie "Love Me Like A Song" von Kimmie Rhodes, Baby Ride Easy von Richard Dobson oder "If I Needed You" von Townes van Zandt fanden großen Zuspruch und Applaus. Auch einige hawaiianische Lieder waren im abwechslungsreichen Repertoire, ebenso wie Songs von Hoyt Axton, Johnny Horton, Bruce Springsteen oder den Rolling Stones.  So waren sich alle Beteiligten am Ende glücklich über ein bestens gelungenes Country Club Meeting ... it was a really "lazy country sunday afternoon "! Petra und John thanks for the music!  

Hier unsere nächsten "Aktivitäten", falls nicht von Corona sabotiert:

Samstag, 10.10.2020 um 18.18 ist wieder "Showtime" im CCC (Country-Club Cinema) im Country Greenhouse. Ein Rückblick auf das Jahr 1992 - als Günzburg für einen Tag "Harrisburg" hiess (denn am 26.09.1992 spielte Emmylou Harris & The Nash Ramblers mit Greenfields im Vorprogramm im Forum in Günzburg) - steht u.a. auf dem Programm.1992 war ein Jahr mit zahlreichen Highlights u.a. der erste Auftritt von Tish Hinojosa bei uns, sowie um nur einige zu nennen: Robin & Linda Williams, Byron Berline, PriceHugh & Katy Moffatt u.v.a.m.  Da es heuer keinen Clubausflug gab, werde ich zudem Bilder von einigen Clubausflügen der letzten Jahre mitbringen.

Es sind noch einige wenige Plätze für den Abend verfügbar. Interessenten sollten sich unbedingt vorher anmelden!

Sonntag, 18.10.2020 ist wieder ein Clubtreffen in Planung. Sollten wir einen "Goldenen Oktobertag" erwischen, auf jeden Fall wieder "open air". Ob mit Livemusik ist noch nicht bekannt, aber vielleicht wäre ja auch ein kleiner Spaziergang in die umliegende Flur eine Alternative? Bei schönem Wetter bieten einige Wanderwege - an kleinen Baggerseen und der Günz gelegen - eine Möglichkeit für "a walk out in the green" 

 Samstag, 14. November - Clubabend-Konzert mit "Doghouse Roses" geplant! 

Noch ca. 10 Plätze verfügbar - Nur für Mitglieder - Anmeldung unbedingt erforderlich ... wenn voll, geht nichts mehr !!!

Country Christmas am 12. Dezember mit der Hee Haw Pickin' Band im Schützenhaus Leipheim Derzeit sind alle verfügbaren Sitzplätze für diese Veranstaltung reserviert!!! Interessenten können sich gerne auf eine Warteliste setzen und rücken nach, falls Absagen eingehen.   

Allen unseren erkrankten Mitgliedern gilt ein herzlicher Gruß verbunden mit dem Wunsch um  gute und nachhaltige Genesung!

Ferner sind unsere Gedanken bei vielen unserer befreundeten Musiker an der Westküste der USA. Joni Harms hat mir mitgeteilt, 

dass die Feuer dort sehr gefährlich sind und auch ihre Ranch und damit Existenzgrundlage bedrohen.  

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr - denn Corona hält uns (leider) weiterhin in Atem. 



Reise-News 2021

08.-18. Mai:  10tägige Busrundreise Schottland mit deutschsprachiger Reiseleitung!

Indiviuelle Tour mit www.schottland-fuer-alle.com - Tour ausgebucht !!! 

03.-16. Sept: In Planung:  USA - Way Out West II - The Four Corners State Tour

9. gemeinsame Reise mit American Music Tours und Werner Michels

infos unter www.aartravel.com oder direkt bei cwf-koetz@t-online.de   

Weitere Informationen/Reservierungen

Country & Western Friends Koetz 1982 e.V.
c/o Peter Wroblewski, Lange Gasse 25, 89359 Koetz, Germany

Anruf